2009

EHESEMINAR

Das Leben meistern

Themen:

  1. Kommunikation als Schlüssel
  2. Die 5 Sprachen der Liebe
  3. Wie gehe ich mit den Erwartungen meines Partners um?
  4. Rollen und Lebenshüte für Männer und Frauen in der Ehe

Ablauf:

Fr. 19.06. 20.00 Uhr 1. Themenblock
Sa.20.06. 09.00 Uhr gemeinsames Frühstück
  10.30-12.30 Uhr 2. Themenblock
  12.30 Uhr gemeinsames Mittagessen
  14.00-15.30 Uhr 3. Themenblock
  15.30 Uhr Kaffeepause
  16.15-18.00 Uhr 4. Themenblock

 

Anmeldung: Tel. , Anmeldeschluß am: 13. Juni 2009

Ort: Ecclesia Gemeindesaal, Klein-Umstadt, Bahnhofstr. 109

Zu den Referenten:
Benno Brzeski ist 50 Jahre alt und hat 25 Jahre lang hauptamtlich als Pastor in verschiedenen Freikirchen gearbeitet. Nach einer beruflichen Weiterbildung arbeitet er nun zusätzlich als Personal Coach und berät Einzelpersonen und Ehepaare zu unterschiedlichsten Themen der Seelsorge und Lebensberatung.

Dorothea Brzeski ist 45 Jahre alt und als Klang- und Musiktherapeutin tätig. Seelsorge und Musik waren ihr Arbeitsgebiet in der gemeinsamen Gemeindearbeit.

Zusammen leiten sie eine Praxis für „Beratung, Therapie & Seelsorge“ und haben in den vergangenen Jahren vielen Menschen in Krisen und Herausforderungen kompetent und hilfreich geholfen.

Weiterlesen …

Musik für die Seele - Kurs für Kinder von 6-10 Jahren

ab Di. 28.04.2009, weiter 5x dienstags von 15:00-16:00 Uhr, b. Frau Schoberth in Schaafheim, Müllerweg 56


Kinder lieben Musik. Schon in den ersten Lebensjahren bewegen sie sich rhythmisch zur Musik obwohl ihnen das keiner je gezeigt hat. Sie lieben das Spielerische in der Musik und erforschen gerne Instrumente und Klänge. Sie spüren, genau wie Erwachsene, dass Musik sie tief in ihrem Inneren anspricht und verschiedene Gefühle in ihnen weckt. Sie fühlen sich entweder belebt oder auch zur Ruhe gebracht durch Musik.

Heute sind Kinder stark gefordert. Leistungsdruck und Erwartungen setzen ihnen oft zu und sie entwickeln schon Stresssymptome wie Unruhe, Ängste, Gereiztheit, Konzentrationsschwierigkeiten oder Schlafprobleme. Nicht selten sind Eltern ratlos und am Ende ihrer Kraft.

In der Musiktherapie werden Musik und Instrumente als Hilfsmittel eingesetzt um Kindern zu helfen ihre Gefühle, Gedanken und Ängste spielerisch auszudrücken und dadurch ihr seelisches Gleichgewicht wieder zu finden. Verschiedene kreative Ebenen wie Malen, Basteln und Spielen fließen in die Therapie mit ein. Wissenschaftlich bewiesen ist, dass man mit der Musiktherapie bei Konzentrationsproblemen, Lese-u. Rechtschreibschwierigkeiten, psychosomatischen Krankheiten, Ängsten, leichten Depressionen und Kontaktschwierigkeiten langfristige Erfolge erzielen kann. Musik löst negative Emotionen und gibt Halt und Mut.

Dorothea Brzeski ist Klang- u. Musiktherapeutin. Ab Dienstag den 28.04.09 hält sie einen Kurs für Kinder in Schaafheim bei Frau Schoberth, Müllerweg 56. Der Kurs findet 5x dienstags von 15:00-16:00 Uhr statt und richtet sich an Kinder von 6-10 Jahren. Der Preis beträgt incl. Arbeitsmaterial 35,-€ pro Kind. Musikalische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, melden Sie Ihr Kind bitte an:
Musik für die Seele
Praxis für Klang-u. Musiktherapie
Dorothea Brzeski
Tel.

Email: dorothea.brzeski@online.de
www.dorothea-brzeski.de

Weiterlesen …

Musik für die Seele - Schnupperabend

Fr. 24. April 2009, 20:00 Uhr,
Begegnungsstätte Schaafheim, Langstädter Straße 19

Kassandra kommt das erste Mal zum Kurs für Musiktherapie. Die Gruppe ist klein und überschaubar. Obwohl sie nicht weiß, was sie erwartet fühlt sie sich schnell wohl und angenommen. Seit einiger Zeit geht es Kassandra nicht so gut. Sie hat in der letzten Zeit viel erlebt und fühlt sich schlecht, hat immer öfter Angst und ist depressiv. Der Arzt hat sie gründlich untersucht, konnte aber nichts Organisches feststellen. „Psychosomatisch“ lautet seine Diagnose. Aber wie kommt so etwas? Hat die Seele wirklich soviel Einfluss auf unser Befinden? Werden Gefühle und Gedanken nicht ausgedrückt, entsteht ein Vakuum in der Seele. Alles gerät durcheinander und das seelische Gleichgewicht gerät aus den Fugen.

Herzbeschwerden, Schlafprobleme, Ängste, Depressionen u.v.m. können ein alarmierendes Zeichen dafür sein, dass es an der Zeit ist, sich etwas Gutes zu tun und die Seele auszubalancieren. Alleine geht das oft nicht. Man braucht Hilfe von außen. Musik bietet einen Zugang zu Gefühlen und Erlebnissen die manchmal von uns verdrängt werden, sich aber doch äuern, weil sie beachtet und bearbeitet werden wollen. Sie erreicht uns ganz tief in unserem Inneren. Sie kann uns beleben oder zur Ruhe bringen und uns Geborgenheit vermitteln. Je nachdem wie wir uns gerade fühlen und was wir brauchen, holt sie uns ab. Musik mag eigentlich jeder von uns. In der Musiktherapie erfährt man unter der Anleitung einer Musiktherapeutin wie man Gefühle erkennen, leben und ausdrücken kann. Blockaden lösen sich.

Die vier Sprachen unserer Seele, Freude, Wut, Trauer und Angst werden vorgestellt und zugänglich gemacht. Durch musikalische Interaktionen wie gemeinsames Musizieren, Musikhören, Singen, Malen zur Musik, musikalische Fantasiereisen zur Entspannung, Instrumentenaufstellungen, Improvisationen und Gesprächen kann eine konkrete Verarbeitung stattfinden und dadurch die Heilung für verschiedene Störungen einsetzen. Wer gerne mal in die Musiktherapie unverbindlich und kostenlos reinschnuppern möchte, kann das an diesem Abend gerne tun:

In der Begegnungsstätte Schaafheim, Langstädter Straße 19, am Freitag, 24. April 2009 um 20:00 Uhr. Musikalische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bitte melden Sie sich an, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Zum Download als PDF

Musik für die Seele
Praxis für Klang-u. Musiktherapie
Dorothea Brzeski
Tel.

Email: dorothea.brzeski@online.de
www.dorothea-brzeski.de

HERZLICH WILLKOMMEN!

Weiterlesen …